Türschloss streikt, Fensterheber sehr schwach

Dieses Thema im Forum "Elektrik" wurde erstellt von Fr3eStyle, 10. November 2015.

  1. Fr3eStyle

    Fr3eStyle
    Expand Collapse
    New Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag zusammen,

    Ich habe die Türen von meinem kleinen Mini One Bj 2001 gedämmt und da funktionierte alles noch einwandfrei. Beim montieren der Türverkleidung ist die mir leider runterefallen und der Türverrigelungsnoppen (den schwarzen, mit dem man die Tür abschliessen von innen abschliessen kann.) ist mir dabei ausgehängt. Also der Noppen mit dem Draht daran. Konnte den glücklicherweise wieder montieren und das sah auch ganz gut aus, den er bewegt sich auch. Das Problem: Die Beifahrertür last sich nun mit dem Schlüssel nicht mehr öffnen. Von innen kann man die Türe öffnen, aber nur mit 2maligem betätigen des Türöffners.
    Mit dem Schlüssel last sich die Türe problemlos abschliessen, nur beim Öffnen streikt diese und wenn sie offen ist, last sie sich durch den äusseren Hebel auch problemlos öffnen, also liegt das Problem irgendwo beim Öffnen mit dem Schlüssel und logishcerweise irgendwo bei dem Noppen.
    Wenn man bei der Mittelkonsole den Schalter mit dem Schloss drückt, springt der Noppen ca. 3 Mal nach oben aber fällt wieder runter. Denke da muss das problem irgendwo sein, aber wo genau und wie kann ich das beheben habt ihr da Tipps? Ist wohl nur ne kleinigkeit.
    Achja der Noppen bei der Fahrertür fehlte von Beginn an komplett, aber funktionierte alles einwandfrei bis eben dieser Noppen beim Beifahrer runterfiel.

    Das 2. Problem:
    Meine beiden Fensterheber hören sich sehr schwach an, wie wenn die Scheibe zugenommen hätte und der Motor den nicht mehr raufdrücken kann. Habe gelesen, dass dieser verdreckt sein könnte, sowie etwas Fett vertragen würde.
    Es könnte beim Motor irgendwelche Kohle haben, welche die Kontaktstellen verdeckt und somit der Kontakt sehr hochohmig wird und der Motor wenig Leistung bekommt. Wie schwer ist es diesen auszubauen und zu reinigen?
    Wäre dazu vlt sogar jemand bereit mir zu helfen? Wohne im Zürcheroberland und solange ich dazu nicht bis nach Genf fahren muss wäre das sicherlich machbar.
    Denkt ihr das Reinigen würde etwas bringen oder müssen doch die Motoren ausgewechselt warden?

    Danke für die Hilfe.

    PS: Weiss jemand wo man ganz gezielt Schrauben bestellen kann? Mir fehlen nach dem Komplettausbau/einbau ein paar Schrauben und bin mir nicht sicher ob die im Baumarkt erhältlich sind.

    Gruss Joel
     

Diese Seite empfehlen