Erfahrungen mit Collaction Tuning? Diff/LLK/Leistungssteigerung!

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von jjustitz, 8. Oktober 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jjustitz

    jjustitz
    Expand Collapse
    New Member

    Registriert seit:
    22. März 2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hi Zusammen,

    Hat jemand von Euch Erfahrungen mit dem Tuning von collaction gemacht? Speziell meine ich das Sperrdiff und die Leistungssteigerung auf 230ps inkl. LLK!

    Danke für euer Feedback!

    Gruss
    Jerome
     
  2. raymondQV

    raymondQV
    Expand Collapse
    Active Member

    Registriert seit:
    28. Dezember 2007
    Beiträge:
    1.517
    Zustimmungen:
    2
    Das Quaife Diff fahren wir in der Challenge, das ist für den Strassenverkehr und Amateur-Rennsport sehr gut da wartungsfrei.

    Zum Chiptuning kann ich nichts sagen, wir fahren den JCW Kit, damit liegen alle auch bei über 200PS.
     
  3. thomi

    thomi
    Expand Collapse
    Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    7
    Top... keine Einwände. Gibt auch andere Tuner aber dieses kannst du eintragen im FZ-Brief
     
  4. jjustitz

    jjustitz
    Expand Collapse
    New Member

    Registriert seit:
    22. März 2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Weiss jemand ob Sie einfach das Hamman Map draufladen oder wirklich selber mappen?
    Danke für die Antworten bis jetzt ..
     
  5. Big L

    Big L
    Expand Collapse
    Member

    Registriert seit:
    26. April 2011
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Sperre kann ich nur empfehlen. Map hab ich von Coll drauf, allerdings ohne den gr LLK. Je nach Strecke und aussen Temps bricht er ganz schön ein. Willst du es eintragen lassen, geh zu Coll, sonst gibts Wagner LLK und Maps erhälst du mittlerweile von div namhaften Tunern.
     
  6. jjustitz

    jjustitz
    Expand Collapse
    New Member

    Registriert seit:
    22. März 2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Cool thx Loris,

    Ja Turbo 1.6liter da ist halt nicht mehr viel Leistung wenns heiss ist oder hoch in den Bergen :(
     
  7. Alpha

    Alpha
    Expand Collapse
    Member

    Registriert seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Jerome

    Von Collaciton habe ich die Software und den grossen LLK. Ich bin sehr zufrieden, denn es bringt doch einiges. Eingetragen habe ich die Änderungen bis jetzt noch nicht, werde ich aber demnächst mal nachholen. Einen Ausdruck der Leistungsmessung findest du auf meinem Profil.

    Ich habe das Quaife Diff bei einer anderen Werkstatt montieren lassen. Der MINI ist jetzt auf unebenen Strassen bei der Beschleunigung zwar etwas gewöhnungsbedürftig unruhig aber beschleunigt auf ebener Strasse halt mit voller Kraft aus der Kurve :lol:.
     
  8. jjustitz

    jjustitz
    Expand Collapse
    New Member

    Registriert seit:
    22. März 2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Gibt es irgendwo eine Preisliste? Die Preise online sind ja ohne Einbau etc.

    und bei collaction scheint nie jemand zu sein der Auskunft geben kann grmpf :(
     
  9. winti cooper s

    winti cooper s
    Expand Collapse
    MINI-Kilometerfresser

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    5.371
    Zustimmungen:
    103
    ich hatte früher kontakt mit bojan von collaction. aber laut ihrer homepage arbeitet er nicht mehr dort :-(
     
  10. JCW_Driver

    JCW_Driver
    Expand Collapse
    New Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2009
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Am besten anrufen, da nimmt bestimmt jemand das Telefon ab :)

    Habe selber in meinem 09er JCW auch die Software von Collaction drauf. Funktioniert einwandfrei, sehr gleichmässiges Drehmoment über das gesamte Drehzahlband, sehr gut spürbarer Unterschied und es ist eintragbar. Beim Thema MFK weiss ich gar nicht ob man überhaupt eine Alternative hat?

    Die Quaife Sperre habe ich durch eine Drexler ersetzt, die ist kompromissloser :biggrin:

    Die Umbaukosten für LLK und Software dürften moderat sein. Sperre wird etwas zeitaufwendiger sein.
     
    #10 JCW_Driver, 14. Oktober 2013
    Zuletzt bearbeitet: 14. Oktober 2013
  11. Alpha

    Alpha
    Expand Collapse
    Member

    Registriert seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Die Leistungssteigerung und der grosse LLK kosten bei Collaction so um die Fr. 3500.--
     
  12. Kampfschachtel

    Kampfschachtel
    Expand Collapse
    Gesperrt

    Registriert seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    1
    Finger weg von der Bastelbude Collactions:

    a) mein Mini Challenge (absolut 100% so wie Collaction ihn umgebastelt hat) durfte bei der MFK nicht mehr vom Hof fahren aufgrund schwerster Mängel: Reifen streifte schon bei leichten Belastungstests am Federbein (die Feder und der Verstellring war komplett schwarz vom Reifenabrieb) ist auch laut Hallenchef MFK Zürich sowie eines mittlerweile erstellten Gutachtens ohne grosse Umbauarbeiten (die natürlich dann nicht reglementskonform Mini Challenge sind) nicht strassentauglich zu bekommen wie dies laut Leasingvertrag sein muss. Der Vollpfosten weiss nicht mal wie ein Verschränkungstest sauber durchzuführen ist.
    b) als ich dann vor Rückgabe des Fahrzeugs den JCW Beifahrersitz ausgebaut habe (war jungfräulich bis zum Ausbau) ergab sich folgendes Bild:
    1) Schraube hinten links der Laufschiene war nicht vorhanden
    2) Schraube rechts vorne der Laufschiene, nur lose eingedreht
    3) alle Schrauben der Konsole waren in Loctite ersäuft worden und dann eingedreht, brauchte eine 1m lange Verlängerung und die Lötlampe um die überhaupt auf zu bekommen
    4) die Vielzahn-Schraube des Gurtschlosses war rund
    5) keines der vorgeschriebenen Drehmomente der Schrauben wurde eingehalten, wahrscheinlich mit dem Akkuschrauber einfach reingebolzt.
    c) im Überrollbügel purzelte ständig eine vergessene Schraube rum, nervte total, Bügel hätte ausgebaut werden müssen wo sich Collaction geweigert hat
    d) sämtliche von Collaction vertriebenen Teile für Mini sind Zukaufteile von Schäfer Motorsport oder Hamann oder RMS (Turbobearbeitung/Soft) die Collaction mit einem saftigen Aufschlag unter Eigenkreation verkauft. Einbauqualität ist Miserabel und total überteuert. Ich würde jedem raten direkt zu den Firmen zu gehen und dort bestellen und RMS weiss wirklich was sie tun im Gegensatz zum Collaction.
    e) hast du mal Problem ist das Kolleriker Hintermeier scheissegal, immer war es ein anderer.
    f) Hat mindestens bei 3 BMW das Steuergerät absgeschossen und das sind nur die die ich kenne, 2 Kunden sind dann nach 2 Monaten Wartezeit entnervt zum Räder Motorsport mit dem Auto aufm Hänger gefahren und haben da für 3000Euro extra ein neues Steuergerät+Software gemacht (Sonderpreis vom Räder) bekommen, wozu Collaction nicht fähig war.
    g) ich habe schon bei 3 R53 Collaction Pulleys die nicht in Flucht waren durch neue 2-teilige von Kvas ersetzt, bei allen hat es alle 10-20tkm den Riemen zerrissen, war natürlich auch nicht Collaction.

    Fahrt zum Krumm nach Köln und es wird perfekt zu nem Top Preis erledigt, die Fahrt ist es wert unabhängig von den Kosten.

    Zu den Teilen beim R56:
    Diff vom Hintermeier ist ein Standard-Quaife mit 40% Sperre: Halt ne Sperre die nur auf Zug arbeitet, bei Wolfgang Weber Motorsport gibt es für einen kleinen Aufpreis eine perfekt auf Zug/Druck arbeitende Drexler-Sperre modifiziert nach WW-Specs die auch variabel bis zu 75% zumacht. Der Aufpreis is jedem Motortuning vorzuziehen, so wird der Mini erst richtig schnell.
    LLK und Soft: LLK is Forge, Soft kommt von Hamann (naja, wenn nur LLK/Soft) oder RMS (die bessere Turbo/Soft/LLK)
     
    #12 Kampfschachtel, 20. Oktober 2013
    Zuletzt bearbeitet: 20. Oktober 2013
  13. thomi

    thomi
    Expand Collapse
    Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    7
    Hallo Kampfschatel
    Solche Äußerungen sind persönlich mit der Collaction zu klären und haben hier im Forum nichts zu tun.
    So wir vernommen haben hast du ja meistens was zu meckern, egal ob MPC, Collaction, der MINI Challance.
    Lass es doch einfach sein..
    oder meld dich doch gleich ab......
     
  14. Marky

    Marky
    Expand Collapse
    Member

    Registriert seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    2
    Kenne Kampfschachtel nicht persönlich, aber Jerome hat doch nach Erfahrungswerten gefragt? Wenn diese - wie bei ihm der Fall - schlecht sind/waren muss der Threadersteller selber wissen, wie er diese wertet.

    Meine Meinung.

    Bzgl. Sperre sollte dann aber noch erwähnt werden, dass die Quaife im Gegensatz zur Drexler absolut wartungsfrei ist. Sollte somit in die Überlegungen miteinfliessen.
     
    #14 Marky, 20. Oktober 2013
    Zuletzt bearbeitet: 20. Oktober 2013
  15. Kampfschachtel

    Kampfschachtel
    Expand Collapse
    Gesperrt

    Registriert seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    1
    @thomi:
    es gibt offizielle Gutachten und MFK-Prüfberichte und damit beschäftigen sich nun nach zahllosen internen Versuchen das unter 4 Augen persönlich und mit Hilfe von Profis wie Wolfgang Weber zu klären, nun Gerichte und auch Staatsanwaltschaft wegen arglistiger Täuschung und Betrug. Wer so unglaublich inkompetent, hochnässig und alle Fehler immer auf andere schiebt dem gehört es nicht anders.
    Und bloss weil die Mehrheit der Challengefahrer ihr Leben risikiert mit einem nachgewiesenermassen nicht-strassenverkehrskonformen Auto (aber laut Leasingvertrag strassenzugelassen sein muss auch auf dem Rennplatz) das schwerste Mängel ab Auslieferung hat und in jeder Kurve überstellen kann, werde ich eine solche masslose Unverschämtheit und Unproffessionalität nicht hinnehmen. Ich habe hier genug versucht das innerhalb zu klären, leider ohne Erfolg und jetzt geht das den offiziellen Weg. Dieser Vollpfosten hat mir die CHallenge mit seiner absoluten Unprofessionalität arg vermiest und die nun erstellten Gutachten und Zeugenaussagen des MFK Hallenchefs belegen die von mir gerügten Mängel zweifelsfrei. Schon unglaublich was sich hier in CH ein Tuner leisten kann ohne dass es einen krazt und wenn mann dann Fakten auf den Tisch legt, dann muss ich noch so einen Mist wie von dir Thomi hören/lesen.
    Ich habe zudem auch schon einigen mit einem vom Collaction vermurksten Auto geholfen, meist selbst gerichtet und dem Murks/Fehlerursache mit eigenen Augen gesehen und das sind ebenfalls Fakten. Kann dem Threadersteller gerne auch noch per PN die Nicks oder Namen der anderen nennen, wenn er noch andere negative hören will. Sollte er Masochist sein, kann er sich natürlich gerne an Collaction wenden..

    @Marky:
    Hast Recht, die WW Sperre braucht nen Ölwechsel im selben Turnus wie der Mini Motoröl, kann man zusammen machen bzw. lassen. Hab ich vergessen zu erwähnen weil auf dem Mini-Preislevel und Tuningkosten die 100sfr alle 1-2 Jahre für den Getriebeölwechsel nun wirklich nicht mehr ins Gewicht fallen und ist es definitiv Wert ist im Vergleich zur Quaife. Zudem ist die Quaife auch nicht wartungsfrei, spätestens alle 4 Jahre sollte da das Getriebeöl auch gewechselt werden sonst nimmt die Sperrwirkung auch dort ab und auch der Getriebeverschleiss nimmt ohne Wechsel schlagartig zu.
     
    #15 Kampfschachtel, 21. Oktober 2013
    Zuletzt bearbeitet: 21. Oktober 2013
  16. raymondQV

    raymondQV
    Expand Collapse
    Active Member

    Registriert seit:
    28. Dezember 2007
    Beiträge:
    1.517
    Zustimmungen:
    2
    Christian, mach uns einen Gefallen und wasch deine Wäsche woanders, wenn sich angeblich Gerichte damit beschäftigen dann sollte man erst recht nicht darüber schreiben weil der Ausgang noch offen ist.

    Mit dem Restgewindemass von 60mm sind die Challenge-Autos innerhalb der geforderten Normen und sind nicht unfallgefährdet wie du behauptest (ich fahre seit 2008 ohne Probleme und dabei einiges schneller als du).

    Wie schon bemerkt würde ich an deiner Stelle hier nichts mehr schreiben, sonst kannst du dir persönlich Ärger einhandeln und/oder der Forenbetreiber sieht sich gezwungen zu handeln weil er Dinge hier zulässt (in D gibt es da knallharte Regeln - dann kommt der Betreiber an die Kasse).
     
  17. minidriver

    minidriver
    Expand Collapse
    MINI-Vielfahrer

    Registriert seit:
    27. Juli 2006
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    5
    Bitte bleibt sachlich.
    Erfahrungswerte können auch Ohne Beleidigungen geschrieben werden.
    Ansonsten wird hier gesäubert und geschlossen.
     
  18. CHE

    CHE
    Expand Collapse
    Member

    Registriert seit:
    14. April 2010
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    4
    Mit Urs Hintermayer habe ich auch so meine Mühe.
    Mein R53 GP war von Collaction getunt worden (kleineres Pulley, Software, Vorkat).

    Danach riss der Kompressoriemen zweimal innerhalb von 20'000km.
    Folgeschäden am Kurbewellenpulley und Riemenspanner führten zu einer Rechnung von 1'400.-!
    Beim ersten Riss blieb ich irgendwo in Franreich stehen und musste mit dem Mietwagen nach Hause.
    Beim zweiten Riss hatte ich zum Glück bereits den Tensioner Stop drin und es blieb beim kaputten Riemen ohne Folgeschäden.

    Dann habe ich einen Termin bei Urs Hintermayer vereinbart und bin dafür extra in die Ostscheiz gefahren.
    Angekommen bei ihm, hat er sich den Wagen nur flüchtig angesehen und wollte sich auf keine Problemanalyse einlassen.
    Ich fragte ihn, ob er es für möglich haltet, dass das Pulley nicht in der Flucht ist oder die Rillenkontur fehlerhaft sein kann.
    Er wich aus, und meinte nur es könne auch am Kompressor liegen. Man müsste den Kompressor ausbauen und weiterschauen.
    Natürlich alles auf meine Kosten, weil die Tuninggarantie vor kurzen abgelaufen war!
    Aber dass etwas an seinem Umbau nicht stimmen könnte, darauf wollte er nicht eingehen.
    Aha, soso, dachte ich mir, so steht er also hinter seiner Arbeit. Vielen Dank!
    Ich bin da weggefahren und werde nie wieder etwas mit Collaction zu tun haben wollen.

    War das sachlich genug?
     
    #18 CHE, 21. Oktober 2013
    Zuletzt bearbeitet: 21. Oktober 2013
  19. minidriver

    minidriver
    Expand Collapse
    MINI-Vielfahrer

    Registriert seit:
    27. Juli 2006
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    5
    @CHE
    So ist brav. ;)
    Danke für deine Zurückhaltung.
     
  20. kepada

    kepada
    Expand Collapse
    Member

    Registriert seit:
    7. April 2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Soweit ich das jetzt hier überblicken kann, scheint Collaction ja nicht über alle Zweifel erhaben zu sein. Nun Gut.

    Aber gibt es denn überhaupt eine Alternative, wenn man die Leistungssteigerung mitsamt dem grösseren LLK eintragen lassen will (sprich offizielles DTC-Gutachten).

    Dass es vielleicht Sinn macht den LLK selber ein zu bauen, und nach dem Besuch bei Collaction noch bei RMS oder Krumm vorbei zu gehen, für eine Detail-Abstimmung auf dem Prüfstand und ev. eine (illegale) Turbobearbeitung, ist selbstverständlich klar.

    Aber sehe ich das richtig dass sonst niemand so ein Gutachten hat?

    @Kampfschachtel
    Ich dachte bei der Drexler-Sperre müsste dann auch "regelmässig" das komplette DIff ausgebaut und überholt, sprich Lamellenpaket getauscht werden? Oder hält das mit jährlichem Ölwechsel gegen die 100'000km?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen