Motorhaube lässt sich nicht öffnen R55

Dieses Thema im Forum "Karosserie" wurde erstellt von chriesi356, 15. Juli 2013.

  1. chriesi356

    chriesi356
    Expand Collapse
    Member

    Registriert seit:
    30. Mai 2013
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    15
    Hallo Zusammen

    wollte heute den Ölstans am Mini prüfen. Mit dem ziehen des Entriegelunshebel konnte die Motorhaube nicht etriegelt werden. Ich probierte es mehrmals jedoch ohne Erfolg. Beim letzen Versuch kam mir der Hebel im Fussraum entgegen. Nach dem ich die Innenverkleidung entfernt hatte sa ich das der Bowdenzug nicht in seiner Halterung war.
    Ich habe ihn wieder eingehängt und nochmals probiert die Haube zu entriegeln. Leider ohne Erfolg. Der Bowdenzug war wie angerostet und konnte nicht bewegt werden. Leider lässt sich die Haube beim Mini nur auf einer Bühne entriegeln von unten.

    Kennt ihr jemanden bei dem man die Bühne zum Entriegeln benützen könnte?
    Den Bowdenzug kann man doch sicher selber wechseln? Oder ist der Aufwand sehr gross?
    Weiss jemand was alles demontier werden muss für den Einbau eines neuen Bowdenzuges?

    Die Ersatzteile kosten ja nicht alle Welt, laut Mini Ersatzteilkatalog.

    Danke für die Hilfe schon im voraus.

    Gruess chriesi356
     
  2. ROHRI

    ROHRI
    Expand Collapse
    Active Member

    Registriert seit:
    16. Juli 2002
    Beiträge:
    4.039
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab meinen Zug wechseln lassen. Materialkosten ca. 30.- Arbeit etwa das fünffache. Könnte daheim nachschauen.
    Muss eine rechte fummelei sein.
     
  3. chriesi356

    chriesi356
    Expand Collapse
    Member

    Registriert seit:
    30. Mai 2013
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    15
    Hallo Rohri

    Das mit dem Preis ist für mich in etwa klar mein anderer der Z4 hatte dieses problem letztes Jahr. Dort hat es 200SFr. gekostet. Das dumme ist das man zum entriegeln eine Bühne braucht. Den Rest kann ich auch selber machen. Und der Zug scheint ja nicht gerissen zu sein sondern eher angehockte Schlösser oder Bowdenzug.
    Vielleicht reicht das schmieren der Schlösser.

    Gruess chriesi356
     
  4. ROHRI

    ROHRI
    Expand Collapse
    Active Member

    Registriert seit:
    16. Juli 2002
    Beiträge:
    4.039
    Zustimmungen:
    0
    Meiner war gerissen, dachte auch, es sei nur verhockt.
     
  5. chriesi356

    chriesi356
    Expand Collapse
    Member

    Registriert seit:
    30. Mai 2013
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    15
    Es hat sich was getan. Ich war bei meinem freundlichen welcher die Haube in 10 Minuten geöffnet hat. Er sagte es sei was nicht richtig eingestellt gewesen. Puuh schon mal gut das ich keine teure Reperatur bezahlen muss :top:. Danach dachte ich was denn da nicht richtig eingestellt war. Ich öffnete die Haube und schaute die Schlösser, Riegel, Fanghacken und Haubenscharniere an, alles war dreckig wie vorher. Keine Abdrücke von Händen oder Werkzeug. Ich sah das die Schlösser etwas glänzten und roch daran. Mein Riechkolben erfasste ein mir bekannter Geruch, natürlich etwas eingestellt :dududu: aber nicht mit einem Werkzeug sondern mit WD 40.

    Gruess chriesi356
     

Diese Seite empfehlen