Start/Stopp-System

Demi

Member
7. März 2008
831
7
18
38
Sali zämme,

Die neuen Minis haben nun ja alle dieses Start/Stopp-System, bei dem im stand und nach loslassen der Kupplung im Neutral der Motor ausgehen soll.

Ich hab da nun aber diverse Bedenken und vorallem in sachen Komfort.

Man nehme an ich stehe länger im Stau, es ist warm und auf Sound will ich nicht verzichten.

Der Motor geht aus, Klimaanlage kann ich vergessen (=heiss) und auf frische Luft kann man nicht verzichten, daher Lüftung weiterhin an, Sound will ich weiter hören...nuckelt mir einfach an der Batterie, wie der Lüfter..
Motor startet zwischendurch immer wieder um paar Meter zu rollen und brauch erneut die Batterie.

Erkennt ihr irgendwie mein Dilemma?

Sprich die Batterie wird schön geleert, da der Motor nicht laufen will. Ständig auf Kupplung zu drücken ist auch mist, da die ja sonst irgendwann ausleihert. Dazu hat der Anlasser entsprechend mehr zu tun und muss sicher auch öfter ausgewechselt werden..


Daher:


Kann man diese (in meinen Augen) völlig sinnbefreite Funktion ausschalten? Und wenn ja wie? (Knopf? In der Software beim Freundlichen deaktivieren lassen?)

Dankeschöööön :kugelach:
 

Tiefflieger

New Member
1. April 2003
267
0
0
48
Dort wo es das beste Bier gibt
Hallo Demi

Die Funktion lässt sich per Knopfdruck (einer der drei knöpfe direkt vor den Ganghebel) Deaktivieren.
Ich habe an der Ampel nur gute erfahrungen gemacht ob an 1. oder 2. Stelle ich bin gleich schnell wieder losgefahren. Da die Software erkennt welcher Zylinder als nächstes an die Reihe kommt wird das Luft und Benzin gemisch schon eingespritzt. Da ich sowiso an einer Ampel die Kupplung entlaste und den Gang raus nehme spielt die Start/Stopp Funktion keine nachteilhafte Rolle. Im Stau ist es klar besser den Knopf zu Drücken. Falls es draussen Kalt oder im Sommer die Klima auf vollbetrieb ist wird die Software die Funktion selbst deaktivieren.
Die Batterie wird ja beim Mini immer wieder durch Bremsenergie rückgewinnung geladen. Dassheisst sobald Du deinen Fuss vom Gas nimmst wird die Batterie gelden. Ja der MINI ist ein hochdurchdachtes Fahrzeug.
Griessli Thomas
 
Zuletzt bearbeitet:

Demi

Member
7. März 2008
831
7
18
38
So wie du das erklärst, macht es unter Umständen auf jedenfall Sinn es in gewissen Situationen aktiviert zu lassen.

Und einmal mehr hast du all meine Befürchtungen verduften lassen, lieber Tiefflieger :top:
Dabei wollt ich dich noch etwas schonen, bevor ich dann effektiv drinn sitze und dich über jeden einzelnen Knopf "ausquetsche"... :kugelach:

Hoff dir dämmern nun nicht auch ein paar Horrorszenarien ;-)

Danke vielmals! :party:
 

pinki

MINI-Werksfahrerin
10. April 2007
982
27
28
42
Kanton Bern
hm, ich habe auch noch ein veto zum thema...
mir wurde gesagt, der turbo sollte nicht immer sofort ausgeschalten werden, wenn man zackig gefahren ist...nunja, ich fahre sozusagen ziemlich viel zackig, und lasse meine kleine im stand immer ein paar minuten blubberln...
nun komme ich an die ampel, und der MINI murgst sich selber ab...ist das überhaupt gut? hat sich da MINI auch etwas überlegt? schadet das dem motor nicht?
und wie ist das bei meinem MINI? ich habe einen MINI S von mai 2007. bis jetzt hat sie diesen abschaltreflex nicht...wird es beim nächsten software-update draufgespielt??
 

0067

New Member
3. Dezember 2007
81
0
0
55
4629 Fulenbach
Hey Pinki..mein Mini hat die Start/Stopp Automatik auch noch nicht. Das kannst du nicht updaten lassen,
sondern ist ab der Produktion August im Fahrzeug vorhanden. Zum Turbo. Der R56 verfügt über eine
zusätzliche elektrische Zusatzwasserpumpe. Sie führt überschüssige Wärmeenergie ab. Dies geschieht,
um den öl- bzw. wassergekühlte Turbolader vor einem Hitzestau zu bewahren. Wenn du den Mini abdrehst, hörst du jeweils, dass noch etwas weiter säuselt.:smile: Gut gell:smile:
 

pinki

MINI-Werksfahrerin
10. April 2007
982
27
28
42
Kanton Bern
ou, da bin ich aber froh, wird das nicht nachgerüstet! :)
ja, das säuseln habe ich natürlich auch gehört....aber stell dir vor, es hat ein männliches wesen versucht, einer frau den turbo zu erklären! der hat nerven oder? und dabei versuchte er mir zu erklären, dass der turbo...öhm...äääh....äbe he...kann mir den ganzen mist nie merken...grins.....:lol:
nur für die ganz dummen: in dem fall kann ich meine schnute drücken, bis sie Kotz , und dann kann ich sie sofort abstellen? hab ichs richtig verstanden?:lol:
 

blue

New Member
13. Oktober 2007
165
0
0
37
Raum Zug
definitiv nicht da der turbo im öl (schwimmt) und wenn er gerade extrem heiss war/ist sollte man ihn doch noch laufen lassen, weil dann das öl zu dünn ist oder so, aber eben turbo = kompliziert = lieber einmal zuviel laufen lassen... ich machs auf jeden fall.
 

pinki

MINI-Werksfahrerin
10. April 2007
982
27
28
42
Kanton Bern
danke blue, ich habe es auch immer so gemacht, und werde es weiterhin so machen. danke für deine antwort
natürlich auch dir *merci* FABI;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

Scotsman

New Member
31. Januar 2006
33
0
0
48
Kanton Zug
Hallo an alle

Meine Partnerin und ich haben nebem dem S Cabrio seit letztem Herbst noch einen BMW 118d, auch mit der Start Stop Automatik. Sogar der Diesel läuft so schnell an, dass wenn ich die Kupplung drücke der Motor sauber läuft bis der Gang eingelegt ist. Lüftung, Radio und Licht laufen ganz normal weiter wie wenn die Zündung an ist. Wenn es zu kalt und zu warm ist oder wenn die Batterie nicht gut geladen ist, dann läuft er einfach weiter. Kann das System nur Empfehlen und es hilft schon Diesel sparen.
 

CooperWorks

New Member
2. Dezember 2007
103
1
0
36
Wil SG
Hello @ all

Also ich habe das System und kann es eigentlich nur empfehlen aus den bereits erwähnte Pro-Gründen :)

Ich selbst fahre auch einen MCS und fahre gerne auch mal... mhm... zügig :)
In diesem Fall ist es ja dann erwünscht dass der Motor weiterläuft, sodass der Turbo noch gekühlt wird (Öl).
Für diesen Fall gibts ja im MCS einen schönen Schalter direkt vor dem Knüppel (A OFF) :)
Einmal gedrückt leuchtet die LED und der Motor schaltet nicht mehr selbst aus.

Ausserdem schaltet der Motor in folgenden Fällen sowieso niemals ab:
  • Aussentemperatur unterhalb ca. +3 Grad Celsius
  • Innenraum in Aufheiz- oder Abkühlphase
  • Hohe Aussentemperatur und Betrieb der Klimaanlage
  • Motor noch nicht betriebswarm
  • Batterie stark entladen
  • nach Rückwärtsfahren
  • Fahrergurt nicht angelegt

Gruss
Domi
 

lexxlasso

New Member
17. Oktober 2009
1
0
0
Winterthur
Hallo zusammen

Ich benutze die Start / Stopp Funktion oft, aber nicht immer. Ich würde sie aber gerne noch öfters und länger benutzen! Dies wäre möglich, wenn der motor bei 10 km/h abgestellt bzw. angelassen würde. (ich denke mal abs und lenk unterstützung würden dies zulassen)

1. könnte man so auf ein lichtsignal zu rollen. und 2. könnte man auch im stockenden kolonenverkehr bergabwärts davon gebrauch machen.

kann man das irgendwie einstellen/umprogrammieren lassen? das wäre software theoretisch eine kleine sache...

Gruss

p.s.: mein mini säuft zu viel! aber die breiten finken sind es wert! ;-)
 

Demi

Member
7. März 2008
831
7
18
38
Wenn man bedenkt das die Lenkunterstützung (Servo) sowie die Bremskraftverstärkung bei ausgeschaltetem Motor nicht mehr funktioniert, ist dies aus Sicherheitsgründen eine eher blöde Idee.
 

redStripes

New Member
13. September 2008
30
0
0
Zürich Höngg
Eben genau darum startet der Motor wieder, wenn Du schneller als 5 km/h rollst...
Funktioniert ausgezeichnet.

@lexxlasso
Wenn Du das letzte Quäntchen Sprit sparen willst, wähle die Getriebestufe so, dass der Motor immer ein bisschen bremst. Im Schiebebetrieb wir nämlich kein Kraftstoff eingespritzt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kai.blade

New Member
24. Mai 2018
1
0
1
48
Moin an alle, ich habe bei meinem Mini BJ 2007 das Problem, das die Start-Stopp-Automatik bei jedem Halt aktiviert wird z.B. an einer Ampel ohne das ich es eigentlich wollte auch manchmal während der Fahrt.