Erfahrungen mit Collaction Tuning? Diff/LLK/Leistungssteigerung!

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von jjustitz, 8. Oktober 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. CHE

    CHE
    Expand Collapse
    Member

    Registriert seit:
    14. April 2010
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    4
    Schau, das Turbo-Tuning bei ihm mag vielleicht in Ordnung sein und du wirst wahrscheinlich problemlos damit glücklich.
    Aber für mich gehört das Aftersales auch zum Qualitätsanspruch.
    Wenn ich bei Problemen im Regen stehengelassen werde, dann ist das für mich ein Grund, diesen Tuner in Zukunft zu meiden.
    So wie er bei mir der gestellten Problematik aus dem Weg gegangen ist, müsste ich sogar an seiner Fachkompetenz zweifeln.
    Schwaches Verhalten = Für mich inakzeptabel!
     
    #21 CHE, 23. Oktober 2013
    Zuletzt bearbeitet: 23. Oktober 2013
  2. Marky

    Marky
    Expand Collapse
    Member

    Registriert seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    2
    Eine schlaue legale Kennfeldoptimierung gibt es für uns Schweizer nicht. Traurig aber wahr.

    Ich werde mir wohl demnächst einfach noch das JCW-Kit verbauen, da ich es ziemlich günstig von einem Kumpel bekomme der es nie verbaut hatte. Ist aber ansonsten P/L-technisch auch ein Schuss in den Ofen. Bin aber sowieso nicht so PS-geil.

    Dähler/Collaction ist für mich aber def. keine Option.
     
  3. kepada

    kepada
    Expand Collapse
    Member

    Registriert seit:
    7. April 2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Ich verstehe den Punkt mit dem Aftersales, und wenn die arbeit nicht optimal ist, dann ist auch klar dass mit grosser Wahrscheinlichkeit Probleme auftreten.

    Meine Frage ist damit aber irgendwie immer noch nicht beantwortet. Gibt es einen anderen Hersteller der in der Schweiz legale Papiere für eine Leistungssteigerung beim N18 Motor (ich gehe von einem JCW neuesten Baujahres aus) mitsamt einem grösseren LLK?

    Es ist ja eh klar dass ein reines aufspielen einer allgemeinen Software nicht zum optimalen ergebniss führen kann. Man muss da wohl auf einen Prüfstand. Der nette Herr vom STVA kann ja im nachhinein nicht kontrollieren ob da jetzt exakt X Pferdchen unter der Haube schlummern oder ob es ev doch X+10 sind. Aber wenn DTC Papiere da sind wird er wohl etwas weniger misstrauisch, oder mach ich da einen Denkfehler?

    Wenn ich hier so lese, würde ich auch lieber woanders hin (direkt zu RMS, oder eben Krumm, oder Schäfer bzw. Schirra) aber ich gehe davon aus dass da nichts mit eintragen ist. Ich vermute mal dass da auch die Fakt GmbH nicht viel ausrichten kann...?

    Gruss K.
     
  4. Marky

    Marky
    Expand Collapse
    Member

    Registriert seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    2
    Siehe meinen Beitrag. Nein.

    Bei Dähler kann man ein Standardfile aufspielen oder eben bei Collaction noch mit anderen Mods. Um den LLK würde ich mir aber keine Sorge machen.

    Ob die was merken wenn man ein DTC Gutachten für ein Standardfile hat und dann was anderes aufgespielt ist keine Ahnung.

    Bei Fakt hatte ich mal angefragt. Wenn man bereits eine Tüv-Bescheinigung bringt kostet die Sache immer noch mehrere Tausend zwecks Prüfung/Eintragung.
     
  5. rennopa

    rennopa
    Expand Collapse
    New Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2008
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Mir reichts. Ich fahre auch in der Mini-Challenge, wenn auch nur im hinteren Feld....:cool01: Aber egal. Wir haben auf dieses Frühjahr den Works-Kit plus eine Schaltwegverkürzung bekommen welche von Collaction kam und auch dort Eingebaut wurde. Anschliessend war ich im Strassenverkehrsamt Winterthur und habe dies nach einer Prüfung Eintragen lassen (Works-Kit) alles ging ohne Beanstandung durch.
    Meine Meinung und auch meine Erfahrung mit der Collaction ist durchwegs Positiv. Ich wurde nie schlecht Behandelt oder abgewimmelt. Klar nicht jeder ist gut Freund, die einen schimpfen über diese Garage, die anderen über eine sonstige. Dem sagt man auch Meinungsfreiheit und das ist ok so.
    Was mich ärgert, ist dass man hier über Collaction nur Abmekert, obwohl er hier Werbung macht. Dies finde ich unfair oder sogar Inkonsequent. Ich mache auch keine Werbung für einen Sponser welcher mir auf den Sack geht!:vogel:
    Zweitens, die Kampfschachtel hat nur Terror in der Mini-Challange gemacht, nicht weil er grotten Langsam war, sondern das ganze Feld aufgwühlt hat mit seiner Besserwisserei und der ständigen Nörgelei. Er wurde übrigens in Anneau wegen nicht Regelkonformer Bremsen disqualifiziert..... . Jeder von uns Fahrern hatte wegen der Naseweisheit von Kampfschachtel nochmals richtig Geld in die Hand genommen, er sollte sich auch besser nicht mehr im Fahrerlager blicken lassen... Solche leute sollte man meiner Meinung nach keine Plattform geben um in einem Forum ihre .... auszuleben. Das macht mich echt Wütend!!!
    Ich habe fertig.... blitzkasten

    Gruss
    Hans

    www.hans1.de.tl
     
  6. winti cooper s

    winti cooper s
    Expand Collapse
    MINI-Kilometerfresser

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    5.372
    Zustimmungen:
    103
    nach rücksprache mit dem tread-ersteller wird hier nun geschlossen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen